TENNIS - NEWS AUS ALLER WELT

Tennis

Shanghai-Sieger sagt für ATP-Turnier ab (Fr, 18 Okt 2019)
Die Erfolgsserie des US-Open-Finalisten Daniil Medvedev fordert ihren Tribut. Der 23 Jahre alte Russe sagte wie schon bei seinem Heimturnier in Moskau auch die geplante Teilnahme am ATP-Turnier in Wien in der kommenden Woche wegen Erschöpfung ab. Monster-Programm seit August Bei seinen vergangenen sechs Turnierteilnahmen seit August hatte Medvedev sechsmal das Endspiel erreicht, dreimal gewann er den Titel. Zuletzt bezwang er beim Masters in Shanghai im Finale den deutschen Spitzenspieler Alexander Zverev (Hamburg). DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE "Nach seinem extrem intensiven Programm in den vergangenen Wochen ist er völlig entkräftet und kann daher in Wien leider nicht antreten", teilte Turnierdirektor Herwig Straka mit. Thiem in Wien an Eins gesetzt Medvedev hat in der laufenden Saison bereits 76 Matches (59 Siege, 17 Niederlagen) auf der ATP-Tour bestritten. Durch dessen Absage wird Dominic Thiem bei seinem Heimturnier als Nummer eins gesetzt sein.
>> mehr lesen

Gauff lässt sich von Klima-Aktivistin inspirieren (Fri, 18 Oct 2019)
Tennis-Wunderkind Cori Gauff (15) sieht die junge Klima-Aktivistin Greta Thunberg (16) als Inspiration. "In letzter Zeit führen jüngere Leute Bewegungen an, und die Welt muss sich wohl daran gewöhnen, denn wir kennen es sonst, dass uns ältere Menschen sagen, was wir zu tun haben", sagte die amerikanische Teenagerin. "Nicht bloß eine Tennisspielerin" Ihre Generation habe nun aber "entschieden, dass es Zeit ist, sich selbst zu äußern". Gauff verfolgt die Klima-Bewegung sehr aufmerksam und möchte ihre steigende Berühmtheit dazu nutzen, um eigene Botschaften zu senden: "Ich wollte schon immer nicht bloß eine Tennisspielerin sein." DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Gauff hatte vergangene Woche in Linz ihren ersten Titel auf der WTA-Tour gewonnen. Im Juli hatte sie in Wimbledon für Furore gesorgt, als sie sich bis ins Achtelfinale kämpfte.
>> mehr lesen

Stebe erreicht Viertelfinale in Stockholm (Thu, 17 Oct 2019)
Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Viertelfinale auf der ATP-Tour erreicht. Der 29-Jährige bezwang im Achtelfinale von Stockholm den Schweden Mikael Ymer 6:0, 7:6 (7:5). Gegner um den Einzug ins Halbfinale ist der an Position vier gesetzte Kanadier Denis Shapovalov. Im Juli war Stebe in Gstaad/Schweiz sogar zum ersten Mal in seiner Laufbahn in ein Finale eines ATP-Turniers eingezogen, war dort aber dann gegen den Spanier Albert Ramos-Vinolas chancenlos.
>> mehr lesen

Görges im Viertelfinale - Petkovic gibt gegen Lottner auf (Thu, 17 Oct 2019)
Titelverteidigerin Julia Görges hat sich beim WTA-Turnier in Luxemburg ins Viertelfinale gekämpft. Wie schon bei ihrem Auftaktsieg gegen die Japanerin Misaki Doi verlor die deutsche Nummer zwei zwar auch gegen die Rumänin Sorana Cirstea den ersten Satz, setzte sich aber nach 2:10 Stunden mit 4:6, 6:4, 6:4 durch.  Görges spielt nun gegen Rio-Olympiasiegerin Monica Puig (Puerto Rico) um den Einzug ins Halbfinale. Petkovic gibt gegen Lottner auf Antonia Lottner entschied indes das deutsche Duell mit Andrea Petkovic für sich und steht ebenfalls im Viertelfinale. Die 23 Jahre alte Qualifikantin aus Düsseldorf profitierte im Achtelfinale beim Stand von 6:1 jedoch von der verletzungsbedingten Aufgabe Petkovics (Darmstadt), die von Schmerzen im bandagierten linken Knie geplagt wurde. In der Runde der letzten Acht trifft Lottner auf die frühere French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland. DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE   Tatjana Maria schied hingegen im Achtelfinale aus. Die 32-Jährige musste sich Anna Blinkowa (Russland/Nr. 8) deutlich mit 0:6, 1:6 geschlagen geben.  Neben Lottner, die zuletzt im Mai ein Viertelfinale auf der WTA-Tour spielte, und Görges ist beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier aus deutscher Sicht noch Laura Siegemund im Wettbewerb, die es im Viertelfinale mit Jelena Rybakina (Kasachstan/Nr. 3) zu tun bekommt.
>> mehr lesen

Sexismus-Eklat um Görges (Thu, 17 Oct 2019)
Unschöne Szene beim Spiel von Deutschlands Tennis-Star Julia Görges gegen Misaki Doi beim WTA-Turnier in Luxemburg (LIVE im TV auf SPORT1+). Doi-Coach Christian Zahalka hatte im ersten Satz beim Stand von 5:4 für Görges seine Chance für ein On-Court-Coaching genutzt, sich währenddessen aber gewaltig im Ton vergriffen. "Ich weiß, es ist so, als würde man gegen Karlovic mit großen Brüsten spielen", erklärte der Coach seiner Spielerin und zog damit einen Vergleich aus der untersten Schublade.  Görges setzt sich durch Anschließend beruhigte Zahalka seinen Schützling mit der Feststellung, dass die Deutsche "nicht die ganze Zeit" so aufschlagen werde. Doch die Deutsche hielt durch, servierte insgesamt 21 Asse gegen Doi und setzte sich am Ende mit 5:7, 6:1 und 6:3 durch. Ob Zahalkas Aussage Folgen haben wird, ist noch unklar. Im Achtelfinale schlug Görges anschließend die Rumänin Sorana Cirstea. Auch hier hatte sie Mühe, doch nach 2:10 Stunden setzte sich Görges mit 4:6, 6:4, 6:4 durch. Görges spielt nun gegen Rio-Olympiasiegerin Monica Puig (Puerto Rico) um den Einzug ins Halbfinale.
>> mehr lesen

Tennis: Letzter Deutsche scheitert im Achtelfinale (Thu, 17 Oct 2019)
Jan-Lennard Struff (Warstein/Nr. 7) hat beim ATP-Turnier in Antwerpen den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Der 29-Jährige musste sich in Runde zwei dem Amerikaner Frances Tiafoe 3:6, 4:6 geschlagen geben. Da Qualifikant Yannick Maden (Stuttgart/gegen Tiafoe) und Peter Gojowczyk (München/gegen Guido Pella) jeweils in der ersten Runde ausgeschieden waren, geht das Turnier in Belgien ohne deutsche Beteiligung weiter.
>> mehr lesen

Kohlschreiber vergibt fünf Matchbälle am Geburtstag (Wed, 16 Oct 2019)
Philipp Kohlschreiber hat an seinem 36. Geburtstag beim ATP-Turnier in Moskau nach fünf vergebenen Matchbällen einen Überraschungserfolg verpasst. Der Augsburger verlor im Achtelfinale gegen den an Nummer zwei gesetzten Russen Karen Chatschanow 6:3, 3:6, 6:7 (7:9). Erst am Dienstag hatte Kohlschreiber durch den Auftakterfolg gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert seinen ersten Sieg auf der ATP-Tour seit zweieinhalb Monaten gefeiert. Kohlschreiber verzweifelt - Chatschanow eiskalt Beim Stand von 5:3 im Entscheidungssatz vergab Kohlschreiber, der nach einer bisher schwachen Saison nur noch den 76. Platz der Weltrangliste belegt, bei eigenem Aufschlag zwei Matchbälle. Bei 6:5 fehlte ihm erneut nur ein Punkt zum Sieg, im Tiebreak vergab er zwei weitere Chancen. Nach 2:23 Stunden verwandelte Chatschanow, Nummer acht der Welt, schließlich seinen ersten Matchball.  DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Beim mit 922.520 Dollar dotierten Hartplatzturnier in der russischen Hauptstadt war Kohlschreiber der einzige deutsche Vertreter.
>> mehr lesen

Siege für Görges und Siegemund in Luxemburg (Wed, 16 Oct 2019)
Titelverteidigerin Julia Görges hat beim WTA-Turnier in Luxemburg ihre Auftakthürde erfolgreich gemeistert. Die deutsche Nummer zwei aus Bad Oldesloe bezwang die in der Weltrangliste 48 Plätze schlechter klassierte Japanerin Misaki Doi nach verlorenem Startsatz 5:7, 6:1, 6:3. Auf die an Position zwei gesetzte Görges wartet im Achtelfinale die Rumänin Sorana Cirstea. Siegemund schon im Viertelfinale Laura Siegemund steht beim mit 250.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier indes bereits im Viertelfinale. Die 31-Jährige aus Metzingen bezwang nach ihrem Auftakterfolg gegen die 17 Jahre alte Ukrainerin Marta Kostjuk auch die an Nummer fünf gesetzte Slowakin Viktoria Kuzmova 6:2, 6:3. In der Runde der letzten Acht trifft sie auf Jelena Rybakina (Kasachstan/Nr. 3). Neben Siegemund und Görges sind in Luxemburg aus deutscher Sicht noch Andrea Petkovic (Darmstadt) und Antonia Lottner (Düsseldorf) am Start, die sich am Donnerstag im Achtelfinale gegenüberstehen. Die deutsche Nummer eins Angelique Kerber (Kiel) hatte ihre ursprünglich geplante Teilnahme aufgrund einer Verletzung am Bein abgesagt. Die ehemalige Wimbledonsiegerin hat ihre Saison daraufhin vorzeitig beendet. DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE   Eine herbe Enttäuschung erlebte US-Wunderkind Cori Gauff. Drei Tage nach ihrem Premieren-Titel auf der WTA-Tour in Linz verlor die 15-Jährige ihr Auftaktmatch in Luxemburg gegen die Russin Anna Blinkowa deutlich mit 4:6, 0:6.
>> mehr lesen